- EPIC Black Edition

EPIC Black Edition

star_half star star star star
(4.5/5) 10 Bewertungen
Der neue und einzigartige Polsterbezugsstoff aus Deutschland gehört zur nächsten Generation atmungsaktiver Polstermaterialien. Das innovative Hybridmaterial aus Vinyl und Polyurethan nutzt die besten Eigenschaften beider Ausgangsstoffe. Das Resultat: Eine besonders weiche Oberfläche und ein äußerst langlebiges Material. Ein Kissen-Set ist im Lieferumfang enthalten.
1. Wähle Dein Material:
PU-Leder Echtleder High-tech Kunstleder Textil
2. Wähle Deine Farbe: Black Edition
449,90 € inkl. USt. zzgl.
Da ist leider etwas schief gelaufen. Wir arbeiten dran.
fiber_manual_record lagernd - Versand in 1-3 Werktagen
EPIC Black

REVOLUTIONÄRES SITZERLEBNIS

noblechairs steht für eine unverkennbare Optik, luxuriöse Materialien und absoluten Komfort. Dank maschineller Präzisionsfertigung wird eine makellose Verarbeitung unserer Produkte garantiert und das Sitzen auf noblechairs in ein wahrhaft hedonistisches Vergnügen verwandelt.

EPIC Black

ELEGANZ & ERGONOMIE

Zur beeindruckenden Ästhetik aller noblechairs gesellen sich eine wohltuend körperschonende Formgebung und eine verformungsresistente Polsterung aus offenporigem und damit klimaregulierendem Kaltschaum. Dieser bleibt aufgrund seiner hohen Dichte dauerhaft formstabil, verhindert so effektiv ein zu tiefes Einsinken und entlastet dadurch den Rücken.

EPIC Black

PREMIUM-MATERIALIEN

Bei den Bezugsmaterialien unserer noblechairs ist für jeden Geschmack etwas dabei: Zur Auswahl stehen veganes PU-Kunstleder mit gleichmäßig feiner Narbung, genuines Echtleder mit hoher Atmungsaktivität oder besonders geschmeidiges Nappaleder mit einem unvergleichlich edlen Look.

EPIC Black

4D-ARMLEHNEN

Die noblechairs 4D-Armlehnen bieten maximale Einstellungsmöglichkeiten und lassen sich in vier Dimensionen verstellen: horizontal (Längsachse), lateral (Querachse), vertikal (Höhe) und dazu kommt der justierbare Neigungswinkel. So wird eine optimale Anpassung an den individuellen Schreibtisch kinderleicht.

EPIC Black

BELASTBARE BASIS

Das mattschwarz pulverbeschichtete Fußkreuz unserer noblechairs besteht aus stabilem Vollaluminium und trägt ein Gewicht von bis zu 120 Kilogramm.

EPIC Black

DER NOBLECHAIRS EPIC IST DER BESTE GAMING-STUHL 2020, 2019, 2017!

Auf der Computex 2020, 2019, 2017 in Taipeh (Taiwan) hat die European Hardware Association der EPIC-Serie von noblechairs den begehrten European Hardware Award in der Kategorie "Best Gaming Chair" verliehen und der exzellenten Reihe damit die verdiente Krone aufgesetzt.

Spezifikationen

  • Praktische Wippfunktion (Neigung max. 11°)
  • 4D-Armlehnen mit maximaler Verstellbarkeit
  • Anpassbarer Winkel der Rückenlehne (90° bis 135°)
  • Einstellbare Sitzhöhe (ca. 48 – 58 cm)
  • Zwei komfortable Kissen im Lieferumfang enthalten
  • Verformungsbeständiger Kaltschaum
  • Haltbare hydraulische Gasdruckfeder (Klasse 4)
  • Stabiles Fußkreuz aus Aluminium
  • 60 mm XL Rollen für Hart- und Weichböden
  • Robuster Kern aus Stahl
  • Maximale Belastung bis 120 kg
  • Herstellergarantie: 2 Jahre
  • Gewicht: ca. 28 kg
  • Armlehnentiefe: 27cm
  • Armlehnenbreite: 10.5cm
  • Rückenlehnenhöhe: 84cm
  • Kontaktbereich der Rückenlehne: 29.5cm
  • Sitzflächentiefe: 49.5cm
  • Sitzflächenbreite: 56cm
  • Kontaktbereich der Sitzfäche: 36cm
  • Sitzhöhe: 48-58cm
  • Gesamttiefe: 56.5cm
  • Gesamthöhe: 129.5 - 139.5cm

Material

  • Stahl (Rahmen)
  • Kaltschaum (Polsterung)
  • Vinyl / PU-Hybrid-Leder (Bezug)
  • Aluminium (Fußkreuz)
  • Nylon / Polyurethan (Rollen)
  • Polyurethan (Armlehnen)

Montageanleitung Video

Sehr gute Verarbeitung und schönes Design (Umstieg von DXRacer)

von Kess_Eleven star star star star star

Ich bin, mehr oder weniger, durch Zufall auf diese neue Serie (Black Editions) von Noblechairs aufmerksam geworden. Ich bin mir gar nicht mehr so sicher, aber ich glaube, ich habe bei PC Games Hardware ein Video dazu gesehen und war direkt interessiert. Bis vor kurzem hatte ich noch einen Stoff Racing Stuhl von der Firma Robas Lund/DXRacer. Diesen hatte ich jetzt knapp 5 Jahre und war eigentlich zufrieden, aber man merkte schon schnell, dass die Verarbeitung nicht so toll war. Denn nach knapp 2 Jahre lösten sich schon im Inneren der Polsterung einige Schichten ab, die dann als brösliges Zeugs aus offenen Stellen rauskamen. Und seit etwa 1 Jahr machte die Gasdruckfeder nicht mehr mit und verlor immer wieder die Höheneinstellung - Darüber hinaus sind die Stühle von Robas Lund/DXRacer auch nicht so hoch, weswegen ich teils schmerzen in den Knien hatte. Basierend auf den Informationen, dass die Black Editions nun einen neuen innovativen Stoff verwenden, der Kunstleder ähnlich ist aber durch kleine Poren noch Atmungsaktiv bleibt, wollte ich diesen Stuhl unbedingt einmal Probesitzen – Bisher habe ich von Kunstleder/Leder Abstand gehalten, weil man hier schnell festklebt, wenn es zu warm wird. In Berlin habe ich dann die Probe aufs Exempel gemacht und Ihn sofort gekauft. Zur Auswahl stand auch noch der Hero Black Edition. Auf diesem fühlte ich mich aber, wegen der Größe, etwas verloren. Mir gefällt, dass er komplett schwarz ist, das ist aber wirklich Geschmackssache. Viel wichtiger ist, wie man auf ihm sitzt und hier war ich sehr positiv überrascht. Viele Hersteller verwenden sehr weichen Sitzschaumstoff, in diesen sinkt man dann meiner Meinung nach zu sehr ein (z.B. der Stoff-DXRacer), was ich für eine gute Sitz-Ergonomie nicht begrüßen kann. Auf dem Epic Black Edition sitzt man auf den ersten „Sitz“ zwar etwas hart aber längeres sitzen ist dadurch deutlich angenehmer. Den Epic Black Edition habe ich jetzt seit knapp 7 Wochen und ich kann nur sagen TOP! Ich kann ihn höher stellen, als meinen vorherigen DXRacer, wodurch ich keine Probleme mehr mit meinen Knien habe und da ich aktuell Homeoffice machen muss, sitze ich auch sehr lange auf diesem Stuhl und klebe auch nicht fest, wie bei anderem Kunstleder/Leder. Die Armlehnen kann man glücklicherweise Abnehmen, was ich auch gemacht habe. Im Gesamten kann ich nur eine klare Kaufempfehlung meinerseits für den Epic Black Edition aussprechen – Sehr, sehr gut!