EPIC Schwarz / Gold
chevron_left
chevron_right

EPIC Schwarz / Gold

star star star star star (4.6/5) 467 Bewertungen
Atmungsaktiver Gaming-Sessel von noblechairs in Schwarz mit goldenen Nähten, 60-mm-Rollen, 4D-Armlehnen, Komplettpolsterung & Bezug aus 2 Arten von veganem PU-Kunstleder
Material:
Farbe: Schwarz / Gold

REVOLUTIONÄRES SITZERLEBNIS

noblechairs steht für eine unverkennbare Optik, luxuriöse Materialien und absoluten Komfort. Dank maschineller Präzisionsfertigung wird eine makellose Verarbeitung unserer Produkte garantiert und das Sitzen auf noblechairs in ein wahrhaft hedonistisches Vergnügen verwandelt.

Wie viel Liebe zum Detail im noblechairs EPIC steckt, zeigt sich auch an den zahlreichen Feinheiten im Design: Ein dezent eingestanztes Logo ziert die Kopflehne und ein elliptisches Aluminiumemblem mit Reliefbeschriftung die Rückenlehne.

EPIC Feature

ELEGANZ & ERGONOMIE

Zur beeindruckenden Ästhetik aller noblechairs gesellen sich eine wohltuend körperschonende Formgebung und eine verformungsresistente Polsterung aus offenporigem und damit klimaregulierendem Kaltschaum. Dieser bleibt aufgrund seiner hohen Dichte dauerhaft formstabil, verhindert so effektiv ein zu tiefes Einsinken und entlastet dadurch den Rücken.

Ein stabiles Grundgerüst aus Stahl trägt die bequeme Kaltschaumpolsterung und verschafft dem EPIC im Inneren seine solide Struktur. Zur bedarfsgerechten Stützung im Nacken und Lendenbereich befinden sich im Lieferumfang außerdem zwei abnehmbare Kissen mit Logostickerei.

Die integrierte Wippmechanik mit Feststellfunktion ermöglicht ein praktisches Zurücklehnen bei konstantem Winkel zwischen Lehne und Sitzfläche. Per Seitenhebel lässt sich auch der verstellbare Winkel zwischen Rückenlehne und Sitzfläche statisch arretieren, sodass der noblechairs EPIC eine Vielzahl an komfortablen Sitzpositionen für maximale Entspannung realisieren kann.

Der Gegendruck der Wippmechanik lässt sich dynamisch über einen Drehknopf an der Unterseite des Sitzes bestimmen und zusammen mit der stufenlosen Höhenverstellbarkeit bietet der EPIC insgesamt souveräne Flexibilität und höchste Ergonomie, die ihm eine Bürostuhl-Zertifizierung nach DIN EN 1335 und ANSI/BIFMA X5.1 2011 sichern.

EPIC Feature

PREMIUM-MATERIALIEN

Bei den Bezugsmaterialien unserer noblechairs ist für jeden Geschmack etwas dabei: Zur Auswahl stehen veganes PU-Kunstleder mit gleichmäßig feiner Narbung, genuines Echtleder mit hoher Atmungsaktivität oder besonders geschmeidiges Nappaleder mit einem unvergleichlich edlen Look.

Alle drei hochwertigen Materialvarianten versprechen je nach persönlicher Präferenz ein ultimatives Racingsitz-Feeling und sind dank erstklassiger Qualität äußerst strapazierfähig, pflegeleicht, UV-beständig, feuchtigkeitsunempfindlich und natürlich besonders komfortabel.

EPIC Feature

4D-ARMLEHNEN

Die noblechairs 4D-Armlehnen bieten maximale Einstellungsmöglichkeiten und lassen sich in vier Dimensionen verstellen: horizontal (Längsachse), lateral (Querachse), vertikal (Höhe) und dazu kommt der justierbare Neigungswinkel. So wird eine optimale Anpassung an den individuellen Schreibtisch kinderleicht.

Neben den vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten trägt auch das behaglich weiche Polyurethan der 4D-Armlehnen zum langanhaltenden Komfort beim Arbeiten oder Spielen am PC bei. Die leicht angeraute Oberfläche erzeugt außerdem eine angenehme Haptik.

EPIC Feature

BELASTBARE BASIS

Das mattschwarz pulverbeschichtete Fußkreuz unserer noblechairs besteht aus stabilem Vollaluminium und trägt ein Gewicht von bis zu 120 Kilogramm.

Mit seinen fünf Armen sorgt dieses robuste Fundament obendrein für eine perfekte Balance, damit sich Besitzer eines noblechairs selbst bei einer Verstellbarkeit der Rückenlehne um bis zu 135° stets entspannt zurücklehnen können.

Die fünf laufruhigen Lenkrollen (Ø 60 mm) mit Nylonkern und Polyurethan-Überzug gleiten mühelos über Hart- und Weichböden gleichermaßen. Eine TÜV-geprüfte Gasdruckfeder der Sicherheitsklasse 4 rundet das Paket ab.

EPIC Feature

Spezifikationen

  • Praktische Wippfunktion (Neigung max. 11°)
  • 4D-Armlehnen mit maximaler Verstellbarkeit
  • Anpassbarer Winkel der Rückenlehne (90° bis 135°)
  • Einstellbare Sitzhöhe (ca. 48 – 58 cm)
  • Zwei komfortable Kissen im Lieferumfang enthalten
  • Verformungsbeständiger Kaltschaum
  • Haltbare hydraulische Gasdruckfeder (Klasse 4)
  • Stabiles Fußkreuz aus Aluminium
  • 60-mm-Rollen für Hart- und Weichböden
  • Robuster Kern aus Stahl
  • Maximale Belastung bis 120 kg
  • Herstellergarantie (EU): 2 Jahre
  • Gewicht: ca. 28 kg
  • Armlehnentiefe: 27cm
  • Armlehnenbreite: 10.5cm
  • Rückenlehnenhöhe: 87cm
  • Kontaktbereich der Rückenlehne: 29.5cm
  • Sitzflächentiefe: 49.5cm
  • Sitzflächenbreite: 56cm
  • Kontaktbereich der Sitzfäche: 36cm
  • Sitzhöhe: 48-58cm
  • Gesamttiefe: 56.5cm
  • Gesamthöhe: 129.5 - 139.5cm

Material

  • Stahl (Rahmen)
  • Kaltschaum (Polsterung)
  • Genarbtes Echtleder, Nappaleder oder PU-Kunstleder (Bezug)
  • Aluminium (Fußkreuz)
  • Nylon / Polyurethan (Rollen)
  • Polyurethan (Armlehnen)

Montageanleitung Video

Für 340€ mehr erwartet

von Sascha Nettesheim star star star star star

Wie einige hier schon geschrieben haben scheint es bei vereinzelten Stühlen Probleme bei der Montage von Rückenlehne und Sitzfläche zu geben. So auch leider bei mir, da Bohrung und Halterung etwas versetzt sind, was die Montage erschwerte. Zudem war bei einem Loch das Gewinde defekt. Ansonsten gab es bezüglich der Montage keine Probleme. Ich besitze den Stuhl jetzt ein halbes Jahr und es tut sich ein weiteres Problem auf: die Armlehnen. Diese entwickeln über die Monate hinweg ein Spiel von bis zu 20mm. Dieses Spiel setzt sich aus der geweiteten Kunstofführung und der beweglichen Armauflage zusammen. Daraus ergibt sich ein widerliches klappern. Wenn ich die Auflagen an der Spitze anfasse kann ich diese um fast 20mm nach links oder rechts bewegen. Ein absolutes no go! Aufgefallen ist mir ein geringes Spiel in der rechten Armlehne schon nach der ersten Woche. Nach einem Monat habe ich diese dann durch eine neue ersetzt. Das Ergebnis blieb gleich und auf der linken Seite entwickelte sich das selbe Spiel wie suf der rechten. Über die Monate wurde das Spiel immer größer. Für mich absolut unverständlich da ich keine Turnübungen oder sonstiges auf dem Stuhl mache, sondern damit pfleglich umgehe. Ich gehe soweit zu behaupten dass die Armlehnen eine Fehlkonstruktion sind durch das ovale Design. Auf der Arbeit haben wir auch Stühle mit 4D-Armlehnen. Diese haben nach über einem Jahr fast kein Spiel aufgrund der Rechteckigen Führung. Ausserdem hat die Sitzfläche zuviel Spiel. Trotz dass der Stuhl festgestellt ist, habe ich noch eine große Wippfunktion in alle Richtungen... Das geht genauso wenig wie das Spiel der Armlehnen. Aufgrund dieser Signifikanten Mängel gibt es von mir auch nur 5 von 10 Punkten. Wären diese Mängel nicht, wäre der Stuhl top, da die sonstige Verarbeitung sehr gut ist und man selbst nach Stunden noch bequem auf dem Stuhl sitzt.


Gut aber .. sicher nicht "königlich" wie es manche hier schreiben

von Izanami star star star star star

Bei dem Preis von knapp 340€ wird man was erwarten dürfen.Die Ernüchterung kam bereits nach dem auspacken: Statt 4 Schrauben waren nur 3 in der Plastikhülle, links und rechts wurde die Hülle getackert so dass nichts herausfallen kann. War wohl jemand zu doof beim Herstellerband bis 4 zu zählen.... Kundenservice half mir sehr schnell und erwartungsgemäß weiter. Verbesserungswürdig ist der eingesetzte Zustellservice via "GLS". Mit Abstand das mieseste Unternehmen das nur "einen Zustellversuch" für nötig hält. Natürlich hat der Esel nicht geklingelt obwohl ich zu Hause gewesen bin und ich darf jetzt auf Kosten meiner Zeit seiner Arbeit hinterher laufen. Der Zusammenbau erfolgte recht flott und auch so macht der Stuhl einen stabilen Eindruck. Zwei weitere Mankos die ich bei diesem Preis nicht erwarte, sind zum einen die absolut minderwertigen Kreuzschrauben welche man für die Seitenabdeckung benötigt. Eine Bohrung scheint etwas kleiner zu sein wo die Schraube schnell an ihre Grenzen gelangt und einfach durchdreht. Viel zu weiches Material. Da ging wohl das Geld aus! Manko Nummer 2 ist der rechte Hebel der extrem unsauber einrastet wenn man seine Rückenlehne verstellen will. Es scheint in regelmäßigen Abständen Einkerbungen zu geben wo es Klick macht, allerdings selbst mit Gefühl klickt es oft nicht. Das liegt nicht an meiner "unfähigkeit" ;-) Alles in allem ist viel Mist bei rumgekommen doch bisher bin ich mit dem Produkt zufrieden. Material und nähte bisher sauber verarbeitet. Gewöhnungsbedürftig ist die schalenförmige Rückenform die einen schnell wieder krumm sitzen lassen. Das kleine Rückenpolster gleicht das ganz gut wieder aus, allerdings hängt das Kreuz dann doch irgendwann durch. Mein Kriterium einen Stuhl in diesem Budget zu kaufen war vor allem, dass man auch mehrere Stunden auf diesem Stuhl verbringen kann und dieser nicht nach 2 Jahren auseinander fällt. Das kann ich leider nicht bestätigen....finde es nach ner Stunde bereits nicht mehr so angenehm am Rücken, der Kopf und Nacken wiederrum werden gut gestützt und man kann auch lässig Filme drauf gucken. Wenn bei Euch der Postbote zu faul ist das 29kg Paket vor die Tür zu bringen dann unterschreibt einfach nicht... Immer diese Postler..^^ In diesem Sinne frohes gamen!


Für 340€ mehr erwartet

von Sascha Nettesheim star star star star star

Wie einige hier schon geschrieben haben scheint es bei vereinzelten Stühlen Probleme bei der Montage von Rückenlehne und Sitzfläche zu geben. So auch leider bei mir, da Bohrung und Halterung etwas versetzt sind, was die Montage erschwerte. Zudem war bei einem Loch das Gewinde defekt. Ansonsten gab es bezüglich der Montage keine Probleme. Ich besitze den Stuhl jetzt ein halbes Jahr und es tut sich ein weiteres Problem auf: die Armlehnen. Diese entwickeln über die Monate hinweg ein Spiel von bis zu 20mm. Dieses Spiel setzt sich aus der geweiteten Kunstofführung und der beweglichen Armauflage zusammen. Daraus ergibt sich ein widerliches klappern. Wenn ich die Auflagen an der Spitze anfasse kann ich diese um fast 20mm nach links oder rechts bewegen. Ein absolutes no go! Aufgefallen ist mir ein geringes Spiel in der rechten Armlehne schon nach der ersten Woche. Nach einem Monat habe ich diese dann durch eine neue ersetzt. Das Ergebnis blieb gleich und auf der linken Seite entwickelte sich das selbe Spiel wie suf der rechten. Über die Monate wurde das Spiel immer größer. Für mich absolut unverständlich da ich keine Turnübungen oder sonstiges auf dem Stuhl mache, sondern damit pfleglich umgehe. Ich gehe soweit zu behaupten dass die Armlehnen eine Fehlkonstruktion sind durch das ovale Design. Auf der Arbeit haben wir auch Stühle mit 4D-Armlehnen. Diese haben nach über einem Jahr fast kein Spiel aufgrund der Rechteckigen Führung. Ausserdem hat die Sitzfläche zuviel Spiel. Trotz dass der Stuhl festgestellt ist, habe ich noch eine große Wippfunktion in alle Richtungen... Das geht genauso wenig wie das Spiel der Armlehnen. Aufgrund dieser Signifikanten Mängel gibt es von mir auch nur 5 von 10 Punkten. Wären diese Mängel nicht, wäre der Stuhl top, da die sonstige Verarbeitung sehr gut ist und man selbst nach Stunden noch bequem auf dem Stuhl sitzt.


339,90 €
stop verfügbar
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten