- HERO Echtleder Schwarz / Rot

HERO Echtleder Schwarz / Rot

star_half star star star star
(4.4/5) 32 Bewertungen
Edler Gaming- und Bürostuhl, Echtlederbezug, bequeme Kaltschaumpolsterung, hohe Ergonomie dank flexibler Verstellmöglichkeiten, XL Rollen, bis 150 kg belastbar. Kopf- und Lendenkissen-Set enthalten.
1. Wähle Dein Material:
2. Wähle Deine Farbe: Schwarz / Rot
669,90 € inkl. USt. zzgl.
Da ist leider etwas schief gelaufen. Wir arbeiten dran.
fiber_manual_record vorbestellen - geschätzte Verfügbarkeit 12.01.2022
HERO Feature

INTEGRIERTE JUSTIERBARE LENDENWIRBELSTÜTZE

Auf mehrfachen Kundenwunsch hat noblechairs eine vollkommen neue justierbare Lordosenstütze in die Rückenlehne integriert. Dieses Feature findet sich normalerweise nur in den Sitzen edler Automobile und erlaubt über einen seitlich platzierten Drehknopf die perfekte Anpassung des HERO-Stuhls an den individuellen Lendenwirbelbereich des Nutzers.

  • Macht zusätzliche Kissen überflüssig
  • Einfache und schnelle Anpassung
  • Überragender Komfort
HERO Feature

GRÖßERE RÜCKENLEHNE UND SITZFLÄCHE

Die HERO-Serie ist der bislang größte Gaming-Stuhl von noblechairs. Die Rückenlehne wurde nicht nur verbreitert und ist länger, auch die Sitzfläche und die Armlehnen wurden vergrößert, auch damit sie ins Gesamtbild des größeren Stuhls passen. Zusammen mit der bequemen großflächigen Polsterung aus Kaltschaum sorgt das formbare Gedächtnispolymer in der Kopfstütze für einen umfassenden Komfort.

  • Breitere Armlehnen
  • Verbreiterte Sitzfläche
  • Größere Rückenlehne
HERO Feature

ELEGANTES AUSSEHEN

Der HERO ist nicht nur ein Gaming-Stuhl, sondern repräsentiert auch den individuellen Lifestyle seines Besitzers. Deshalb hat noblechairs auch ein besonderes Augenmerk auf das Design gelegt. Der HERO zeigt subtiles Branding gepaart mit filigraner Stickerei und verleiht dem Stuhl einen besonders edlen Look.

  • Subtiles Design als Zeichen höchster Qualität
  • Filigrane Stickerei im Diamantmuster an Rückenlehne und Kopfstütze
  • Geprägte noblechairs-Krone in der Kopfstütze
  • noblechairs-Logo aus Aluminium und stylische Luftkanäle in der Rückenlehne
HERO Feature

ERGONOMISCHES DESIGN

In Zusammenarbeit mit esports-Profispielern wurde der HERO besonders für lange Gaming-Session entworfen. Das spezielle Design der Rücklehne ist an die natürliche Form des Rückens angepasst und sorgt gleichzeitig für Entlastung und Komfort.

  • Kopfstütze mit Memory Foam passt sich an die individuelle Kopfform an
  • Das Gesamt-Design des Stuhls ist auf die natürliche Form des Rückens zugeschnitten
  • Individuell anpassbare Lendenwirbelstütze und Wippmechanismus
HERO Feature

HOCHWERTIGE MATERIALIEN

Die in den noblechairs verbauten Komponenten wurden kontinuierlich verbessert. Im HERO bestehen sie aus erstklassigen Materialien, die neben Komfort auch für eine lange Wertbeständigkeit sorgen.

  • Robuster Stahlrahmen
  • Ausgedehnte Kaltschaumpolsterung als perfekte Stütze für den Körper
  • Als Bürostuhl nach DIN EN 1335 zertifiziert
  • Inklusive Kopf- und Lendenkissen aus Velours
HERO Feature

ECHT- UND KUNSTLEDER

Der HERO ist mit einem Überzug aus echtem Leder oder hochwertigem veganen PU-Kunstleder erhältlich. Seitlich vernähte Veloursstreifen sorgen für eine farbliche Abwechslung.

  • Langlebig, leicht zu reinigen, wasserabweisend und atmungsaktiv
  • 1,5 mm Kunstleder, 1,7 mm Echtleder
  • Kräftige Farbkombinationen
HERO Feature

VERSTELLBARE RÜCKENLEHNE UND WIPPMECHANISMUS

Eine multifunktionale Kippmechanik sorgt für eine weitreichende individuelle Anpassungsfähigkeit. Damit lässt sich die Rückenlehne sogar vollständig nach hinten kippen. Mit der Wippmechanik lässt sich der gesamte Stuhl samt Sitzfläche nach hinten schrägstellen.

  • Schnelle und einfache Einrastfunktion der Rückenlehne
  • Individuell anpassbare Sitzhöher
  • Wippmechanismus, der sich unabhängig von der Position der Rückenlehne einrasten lässt
HERO Feature

GROßE ANPASSBARE 4D ARMLEHNEN

Die besonders großen 4D-Armlehnen der HERO-Serie haben vielfältige individuelle Einstellungsmöglichkeiten für jeden Benutzer. Im Vergleich zu den anderen noblechairs-Modellen wurden die Armlehnen nochmals deutlich vergrößert.

  • Einstellbar in Höhe, Tiefe, Abstand zur Sitzfläche und Winkel
  • Mit Kunstleder gepolstert
  • Texturierte Oberfläche für eine besondere Griffigkeit
HERO Feature

STABILES FUßKREUZ AUS ALUMINIUM

Aus pulverbeschichtetem und besonders korrosionsresistentem Aluminium gefertigt und mit insgesamt fünf erstklassigen Rollen versehen, die ein einfaches und leises Gleiten über alle Arten von Bodenbelag ermöglichen, sorgen die hochwertigen Fußkreuze für ein stabiles Fundament der HERO-Stühle.

  • Stützen ein Gewicht von bis zu 150 Kilogramm
  • Stabile Gasdruckfeder der Sicherheitsklasse 4
  • Gefertigt aus solidem leichten Aluminium
  • 60 mm Rollen aus Nylon beschichtet mit Polyurethanen

Spezifikationen

  • Praktische Wippfunktion (Neigung max. 11°)
  • 4D-Armlehnen mit maximaler Verstellbarkeit
  • Anpassbarer Winkel der Rückenlehne (90° bis 125°)
  • Einstellbare Sitzhöhe (ca. 48 – 58 cm)
  • Verformungsbeständiger Kaltschaum
  • Haltbare hydraulische Gasdruckfeder (Klasse 4)
  • Stabiles Fußkreuz aus Aluminium
  • 60 mm XL Rollen für Hart- und Weichböden
  • Robuster Kern aus Stahl
  • Maximale Belastung bis 150 kg
  • Herstellergarantie: 2 Jahre
  • Gewicht: ca. 28 kg
  • Armlehnentiefe: 27cm
  • Armlehnenbreite: 10.5cm
  • Rückenlehnenhöhe: 87cm
  • Kontaktbereich der Rückenlehne: 32.5cm
  • Sitzflächentiefe: 55cm
  • Sitzflächenbreite: 52cm
  • Kontaktbereich der Sitzfäche (Tiefe): 50cm
  • Kontaktbereich der Sitzfäche (Breite): 35cm
  • Sitzhöhe: 48-56cm
  • Gesamttiefe: 56.5cm
  • Gesamthöhe: 137cm
  • Maximales Ladegewicht: 150 kg / 330 lbs

Material

  • Stahl (Rahmen)
  • Kaltschaum (Polsterung)
  • Echtleder (Bezug)
  • Aluminium (Fußkreuz)
  • Nylon / Polyurethan (Rollen)
  • Polyurethan (Armlehnen)

Montageanleitung Video

Bon fauteuil MAIS...

von Femto star_border star_border star star star

version intégralement en cuir pour ma part bon fauteuil, lourd et de qualité, sent bon le cuir. Confortable et ferme, satisfait. Point noir tout de même, pour un fauteuil vendu 670€ : les coussins, et surtout le coussin cervical, dont l’élastique est bien trop petit et non extensible : il serre très fort l'appui-tête, impossible de descendre ce coussin au niveau des cervicales. Coussin digne d'un fauteuil d'entrée de gamme à 100€. Très très cheap pour un fauteuil de ce prix, une honte alors que d'autres marque bien moins prestigieuses fournissent ces coussins avec la longueur de l'élastique réglable. J'ai moi même du acheter une bande élastique avec un clip, et coudre tout ça pour allonger l'élastique et pouvoir régler le coussin à hauteur de mes cervicales.


Hero Echtleder mit leichten mängeln in der Verarbeitung

von Hovy star_border star_border star star star

Habe mir den Stuhl gekauft in dem glauben das ich da ein absolutes Deluxstück in Echtleder kaufe. Beim ersten Stuhl stellst ich leider aber direkt am nächsten Tag 3 kleine Mängel fest. Das Radkreutz hat eine Beule abbekommen, schon vor der Lackierung, wohl von einem anderen Radkreutz. Gut das sieht man nicht wirklich wenn man nicht unter den Stuhl kriecht dachte ich mir. Aber auch an der Rückenlehne gab es zwei kleinere Schönheitsfehler. Der erste ist das da, wo die Rückenlehne auf die Kopfstütze trifft. Das Leder in der linken Ecke hat ein lechte Bäule. Das Leder ist hier nicht richtig vernähnt worden. Kann man auch schon noch mit leben, aber der dritte Mangel machte es dann Umtauschwürdig. Auf der linken Innenstütze ist irgendein Teil unter dem Leder und erzeugt eine deutliche Beule. Gut alles klar, das sind alles Reklamationsgründe dachte ich mir und rief bei Noblechairs an. Man war auch nett und freundlich und es wurde mir auch anstandslos eine neue Rückenlehne zugeschickt. Als diese heute ankam freute ich mich zunächst aber direkt nach dem auspacke stelle ich fest das diese irgendwie „anders“ ist als meine jetzige. Zwar sind die Ecken der Rückenfläche ordentlich vernäht und es ist auch kein Teil unter dem Leder aber dafür hat sie andere Mängel. Die Prägung (noblechair Logo) ist deutlich weniger präzise und schwächer gefertigt als bei der ersten. Insgesamt wirkt das Leder nicht so straff vernäht wie bei der erste Rückenlehne und ist im Bereich der Kopfstütze auf der linken Seite auch total zerknautscht und nicht straff. Auf der rechten jedoch schon. Auf der rechten Seite bei der „Schulterstütze“ ist zwischen dem Übergang zwischen Schulterstütze/Kopfteil eine Ledernarbe und eine deutliche Beule. Die entsteht wohl dadurch das die Polsterung nicht richtig palziert ist. Ich habe es versucht duch glattstreichen zu beheben aber, diese Ledernarbe wir dort immer zu sehen bleiben. Insgesamt wirkt es so als wäre die Poslterung unter dem Leder nicht richtig plaziert. Bei der erste Rückenlehne ist die Kopfstütze komplett glatt wenn man bis über die Kamten streicht, bei der zweiten spürt man ein deutliche Beule wenn man über die Kopflehne streicht. Das Polster scheint auch hier falsch unter dem Leder zu liegen. Insgesamt irgendwie alles ärgerliche Kleinigkeiten die nicht sein müssen. Da bleibe ich ehrlich gesagt lieber bei der ersten Rückenlehne, die ist im Verhältnis zu der zweiten deutlich besser verarbeitet. Mir ist auch bewusst das Leder ein Naturmaterial ist und es da mal zu unterschieden im Material kommen kann, aber das sind meiner Meinung nach Verarbeitungsfehler an der Vernähung bzw. der Polsterung. Ich lasse die Lehne jetzt noch mal ein Wochenende liegen, aber frage am Montag noch mal bei Noblechairs nach was man da machen kann.


Licht und leider auch viel Schatten

von Jaybee star_border star_border star star star

Ich habe mir den Stuhl vor knapp einem Jahr gekauft und gehofft, dass ich mir damit etwas Gutes tue und einen Stuhl "für die Ewigkeit" erwerbe. Nach anfänglicher Begeisterung ist bedauerlicherweise Ernüchterung eingekehrt. Ich bin 178 cm groß und wiege 85 kg und etwas kräftiger gebaut. Für mich scheint der Stuhl nicht geeignet. Ich musste schon bei der Bestellung eine kürzere Gasdruckfeder (-3 cm) mitbestellen, damit ich mit den Füßen auf den Boden komme. Hinzu kommt, dass mir persönlich die Sitzfläche etwas zu tief ist, so dass ich den Vorteil der einstellbaren Lendenwirbelstütze leider nicht richtig nutzen kann. Da beiliegende Kissen ist nicht nutzbar, da es keine Befestigungsmöglichkeit gibt. Auch vermisse ich etwas den seitlichen Halt, den ich mit meinem DXRacer hatte. Die Sitzfläche ist knochenhart, da kommen mir die Sportsitze in meinem Auto wie ein Fersehsessel vor. Nach knapp einem Jahr fängt jetzt irgendetwas im Untergestell an zu knarzen. Damit ist meine Geduld und meine Nachsicht erschöpft und ich habe mir Ersatz zugelegt. Über den EPIC habe ich auch lange nachgedacht, aber mich hierbei schon wieder im Vorfeld darüber geärgert, dass "normal gewachsene" Menschen sich eine kürzere Gasruckfeder mitbestellen müssen und der Stuhl damit um rund 30 Euro teurer wird. Damit ist es ein Sitz eines anderen Herstellers geworden Fazit: Ich habe den Stuhl am Anfang geliebt. Er wirkt robust und die erste (und zweite) Anmutung ist super. Der Wippmechanismus ist viel besser wie bei den Mitbewerbern. Aber viele kleine Details trüben den Gesamteindruck: keine Abdeckungen für die Schrauben an den seitlichen Abdeckungen (wenn schon keine Abdeckung, dann wenigstens schwarze Schrauben), Rückenpolsterkissen ohne Befestigungsmöglichkeit, keine gepolsterten Armlehnen (die auch noch sehr billig wirken), sehr hartes Sitzpolster. Für mich stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis für einen Premium-Stuhl leider nicht.